Café Oder

Sich treffen, sich vertiefen, sich verlieren, sich verstricken: in der Publikation Café Oder erkunden die deutschsprachigen Studierende aus dem ersten Jahr die Kraft des Zusammenkommens und die sanfte Schönheit des Flüchtigen. Aber auch das Zu-Zweit- und Gemeinsam-Schreiben wurde ausprobiert, das Schreiben ausgehend von einem Ort, einem Bieler Café nämlich, in dem alles gut ist seit 1930. So entstanden sind acht Texte, die von den Lernenden der Grafik Fachklasse der Schule für Gestaltung Bern und Biel typografisch gestaltet wurden in acht hervorragenden Heftchen.

Mit Texten von Ronja Fankhauser, Marc Herter, Laura Higson, Fabienne Lehmann, Marc Niedermann, Damian Schmid, Narayana Sieber, Ines Strohmaier, M.-Lusie Tzikas und Christian Zing. Gestaltet von

Nadine Aeschbacher, Nadia Bennie, Luciano Bernasconi, Sophie Flück, Dimé Flühmann, Fiona Fröhlin, Luca Hofmann, Lisa Liechti, Sharon Moor, Max Petzold, Joël Piccand, Seraina Prell, Florian Roth, Hannah Schweizer, Leila Surkovic, Silvana Wälchl.

Projektbegleitung Andrea Dreier (SfG BB) und Regina Dürig (SLI).